Ferienwohnungen Poehlemann

Inhaltsbereich:

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ferienwohnungen

Bremer Straße 1 in Cuxhaven – Sahlenburg

1. Vertragsschluss

Die Übersendung des Mietvertrages durch die Vermieterin nebst AGB stellt kein Vertragsangebot des Vermieters dar, sondern die Bitte des Vermieters an den möglichen Feriengast, selbst ein Angebot auf Abschluss eines Mietvertrages an den Vermieter abzugeben. Der Mietvertrag kommt dann zustande durch Annahme des Angebotes durch die Vermieterin. Diese ist innerhalb von 10 Tagen nach Zugang schriftlich, per Fax oder per Email zu erklären.

2. Kurtaxe

Die bei dem Nordseeheilbad Cuxhaven zu entrichtende Kurtaxe ist im Mietpreis nicht enthalten.

Die Kurtaxe wird bei Schlüsselübergabe beim Vermieter entrichtet.

3. Mietpreis

In dem vereinbarten Mietpreis sind alle pauschal berechneten Nebenkosten enthalten. Bettwäsche ist im Preis enthalten. Handtücher sind vom Mieter selbst mitzubringen.

Die Endreinigung in Höhe von 40 € ist in der Tagesmiete nicht enthalten. Sie wird mit 40 € pro Aufenthalt berechnet.

4. Mietzinszahlung

10 % des Gesamtmietzinses sind sofort bei Vertragsschluss fällig, die Restzahlung spätestens 14 Tage vor der Anreise.

 


5. Anreise und Abreise

Die Anreise erfolgt am Anreisetag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr. Bei späterer Anreise ist der Vermieter vom Mieter bis um 18.00 Uhr des Vortages zu informieren. Die Abreise erfolgt am Abreisetag bis 10.00 Uhr. Das Mietobjekt ist dem Vermieter besenrein und mit gewaschenem und eingeräumten Geschirr zurückzugeben. Die Entsorgung von jeglichem verbliebenem Müll, sowie die Reinigung von Hausgeräten, ist ebenfalls in der Endreinigung nicht enthalten. Die Endreinigung erhöht sich in diesen Fällen um 20 €.

Das Recht zur Kontrolle des ordnungsgemäßen Zustandes der Wohnung vor Abreise behält sich der Vermieter vor.

Bei Abreise sind die Schlüssel sind dem Vermieter persönlich zu übergeben.


6. Haustiere

Haustiere, insbesondere Hunde und Katzen, dürfen nur nach vorheriger ausdrücklicher Genehmigung des Vermieters mitgebracht werden.


7. Kündigung durch die Vermieterin

Der Mietvertrag kann sowohl vom Mieter als auch vom Vermieter gekündigt werden, wenn die Erfüllung des Mietvertrages in Folge höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen) zu erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Beide Vertragsparteien werden dann von ihren Vertragspflichten befreit. Bereits erbrachte Leistungen sind zu erstatten.


8. Aufhebung des Mietvertrages

Der Mietvertrag kann sowohl vom Mieter als auch vom Vermieter gekündigt werden, wenn die Erfüllung des Mietvertrages in Folge höherer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen) zu erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt wird. Beide Vertragsparteien werden dann von ihren Vertragspflichten befreit. Bereits erbrachte Leistungen sind zu erstatten.


9. Allgemeine Pflichten des Mieters

Während des Aufenthaltes ist jeder Mieter verpflichtet, die Ferienwohnung selbst sauber zu halten. Die Endreinigung wird durch den Vermieter durchgeführt.

Vorsätzlich und fahrlässig herbeigeführte Beschädigungen von Einrichtungsgegenständen oder der Mietsache selbst, sind vom Mieter zu ersetzen.

Schäden am oder im Mietobjekt sind dem Vermieter durch den Mieter unverzüglich anzuzeigen.


10 .Rücksichtnahmegebot

Die Mieter sind zu gegenseitiger Rücksichtnahme verpflichtet. Störende Geräusche, wie lautes Türzuschlagen sind zu vermeiden. Fernseh – und Radiogeräte sind auf Zimmerlautstärke einzustellen.


11 .Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Mietvertrages und der allgemeinen Geschäftsbedingungen hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Mietvertrages oder der allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Folge. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt die von den Parteien gewollte Regelung.

Gez. Vermieter

 

download als PDF AGB

Informationen über diese Website

erstellt und betreut von www.ht-it.de aus Cuxhaven - Sahlenburg